Arbeitsvorgang

Funksteuerung

Das neue Bedienhandgerät überzeugt vor allem durch die einfache Handhabung und Bedienung, ein ergonomisches Design und einem stoßfesten leichten Gehäuse.

Für eine schnelle und sichere Montage erfolgt die Steuerung
folgender Elemente serienmäßig über Funk:

  • Abstützung
  • Laderampen
  • Tilteinrichtung
  • Abspannseil- Trommeln
  • Tragseilwinde
  • Tragseilführung /-wicklung
  • Hilfsseilwinde
  • Zugseilwinde
  • Kabinenverstellung
  • LKW Start/Stop
  • Laufwagen Start/Stop
  • Laufwagenwinde
  • Streckenautomatik
  • Übergabefunktion
  • Hupsignal

Folgende Zusatzfunktionen sind über das LCD-Display möglich:

  • Ablesen von Betriebsdaten
  • Drehzahlen, Drücke, Temperaturen, usw.
  • Frequenzumstellug und Frequenzwahl
  • Einstellungen für den Laufwagen 
  • Geschwindigkeiten, Rampen, usw.
  • Nutzung des Handfunksenders als Funkumsetzter